Government Authorities & Administration: Monika Harms

The BigBrotherAward in the “Government and Administration” category goes to Germany’s Federal Prosecutor (Generalbundesanwältin), Monika Harms. She receives the BigBrotherAward for her anti-terror measures against opponents of the G8 summit in May this year, particularly for systematic postal surveillance in Hamburg and for her instructions to collect and preserve body scent samples from G8 opponents suspected of militancy.

Behörden & Verwaltung: Kultusministerkonferenz

Für das Vorhaben, lebenslange Schüler-IDs einzuführen, ohne die individuellen Bildungsdaten an feste Zwecke zu binden und vor Missbrauch und unberechtigtem Zugriff zu schützen, erhält Kultusministerkonferenz der Länder den BigBrotherAward in der Kategorie Behörden und Verwaltung. Ob Statistiken über individuelle Schülerlaufbahnen die Bildungsmisere beseitigen sei dahingestellt - ohne die Beachtung grundlegender Datenschutzanforderungen (enge Zweckbindung, Zugriffsschutzkonzept, technische Schutzkonzepte, Löschkonzepte, Kontrollvorgaben) wird das Vorhaben jedenfalls zum Datenschutz-GAU.

Behörden & Verwaltung: Monika Harms

Der BigBrotherAward 2007 in der Kategorie „Behörden und Verwaltung“ geht an die Generalbundesanwältin Monika Harms. Sie erhält den BigBrotherAward für ihre Antiterror-Maßnahmen gegen Gegner des G8-Gipfels im Mai dieses Jahres, insbesondere für die systematischen Briefkontrollen in Hamburg und die Anordnung, bei Gipfelgegnern Körpergeruchsproben aufzunehmen und zu konservieren.

Tadelnde Erwähnungen 2006

Tadelnde Erwähnungen

Nicht alle nominierten Kandidaten für einen BigBrotherAward haben es geschafft. Mitunter hat sich die Jury schwer damit getan, eine datenschützerische Untat nicht mit einem unserer unbeliebten Preise zu sanktionieren. Wer als Datenkrake aber meint, ungeschoren davonzukommen, nur weil wir zu wenige Hauptpreise vergeben, der wiegt sich in falscher Sicherheit: Denn für solche gibt es die tadelnden Erwähnungen.

Tadelnde Erwähnungen 2007

Mit mehr als 500 Nominierungen hat die BigBrotherAward-Jury in diesem Jahr Rekordarbeit geleistet – Data Mining für Datenschutz und Bürgerrechte sozusagen. Umso wichtiger ist deshalb der Hinweis, daß es auch „unterhalb“ der Preisträger viele Fälle von Rechtsbruch, Datengier, aber auch Dreistigkeit und Sorglosigkeit gibt. Um diese nicht ungeschoren davonkommen zu lassen, stellen wir Ihnen kurz einige der „unglücklichen Verlierer“ vor, die es nicht ganz auf das „Schandtreppchen“ geschafft haben.

Governmental Authorities: Government of Lower Saxony

The Government of the state of Lower Saxony (Niedersachsen), represented through the state's Prime Minister Mr Christian Wulff earns a BigBrotherAward for destroying the data protection authority in Lower Saxony. The supervision of data protection in the economy is to be handed over to Lower Saxony's Ministry of the Interior as of 1 Jan 2006. This undermines proceedings by the EU-Commission recently opened against Germany for breach of contract through disregard of the EU data protection directive. The EU directive requires total independence of data protection supervision.

Pages

Subscribe to RSS - Authorities & Administration