Lidl-Gründer Dieter Schwarz hält sich weiter bedeckt

8.2.2018 – Update zum BBA 2004 für Lidl:
Der Gründer der Lidl-Unternehmensgruppe, Dieter Schwarz, taucht grundsätzlich nicht auf Fotos auf. Das ist sehr auffällig für einen deutschen Großunternehmer. Und das war auch im Februar 2018 wieder so: Da spendete die Dieter-Schwarz-Stiftung der Technischen Universität München (BBA 2017 für datenschutzrechtlich riskante US-Online-Kurse) gleich 20 Professorenstellen. Und Dieter Schwarz selbst war mal wieder weit und breit nicht zu sehen.

Keine Reaktion der TU München

9.5.2017 – Update zum BBA 2017 für die TU München:
Wir haben keinerlei Reaktion aus der Technischen Universität oder der Ludwig-Maximilans-Universität erhalten. Beide Hochschulen sind weiterhin auf der Webseite von Coursera zu finden und haben auch Kurse für das Wintersemester 2017/18 angekündigt - immerhin scheinen sich aber keine weiteren deutschen Hochschulen angeschlossen zu haben. Ein bisschen mehr Verantwortungsgefühl für die eigene Bildungsarbeit fänden wir bei den deutschen Hochschulen wünschenswert.

RSS - Technische Universität München abonnieren