Update vom 12.4.2021 (Zeitungsartikel)

Microsoft kauft KI-Unternehmen Nuance

Für knapp 20 Milliarden US-Dollar kauft Microsoft das KI-Unternehmen Nuance, das auf Künstliche Intelligenz und Cloud-Computing spezialisiert. Damit stärkt Microsoft seine Fähigkeiten bei der Spracherkennung (siehe auch BBA 2019 an Precire).

Die Tagesschau berichtet: „Die Technik von Nuance wird unter anderem im Gesundheitswesen eingesetzt. Mediziner können damit Unterhaltungen mit Patienten aufnehmen und direkt in elektronische Patientenakten einfügen. Nach Unternehmensangaben nutzen in den USA mehr als 55 Prozent aller Ärzte, 75 Prozent der Radiologen und 77 Prozent der Krankenhäuser Nuance-Lösungen unter anderem zur Dokumentation von Patientendaten."

Mit dem Kauf erhöht Microsoft seinen Einfluss auf das Gesundheitswesen und erschließt sich den Zugang zu Millionen hochsensibler Gesundheitsdaten.

Mehr Informationen gibt es bei der Tagesschau.